Charmiden

Charmiden

Die Charmiden verdanken ihren Namen Meyer v/o Charme. Obwohl die Bierfamilie nach dem Vulgo von Charme benannt wurde, so ist er nicht der oberste Spross der Familie. Die Bierfamilie entstand 1953, als Dufner v/o Nemo von den Welfen in die AV BODANIA übertrat, da es zur damaligen Zeit noch nicht Brauch war, sich einen Leibburschen zu suchen. Man begann vielmehr direkt als Bursch. Charme ist der Meinung, dass die Charmiden erst im Sommersemester 1961 gegründet wurde, als er der Biervater von Schönenberger v/o Hengst wurde. Eine aktive Bierfamilie wurden die Charmiden jedoch erst ab dem 11. Juni 1977, an welchem Charme ein Bierfamilienfest in seinem ehemaligen Haus in Wohlen organisierte. Laut Charme nahmen acht Bodaner daran teil und genossen ein gemütliches Beisammensein. Bei der AV BODANIA, zählen die Charmiden zu den kleineren Bierfamilien. Charme empfindet das langsame, nachhaltige Wachstum als förderlich, da bei einer zu grossen Gemeinschaft der Zusammenhalt nicht mehr in der bisherigen Form und Intensität weitergeführt werden könne. Für ihn ist die Bierfamilie eine wichtige Institution für den Austausch verschiedener Generationen. Das Ziel ist es letztendlich, einen Lebensbund zu schaffen. Es geht um den Austausch von Traditionen und um ein fortlaufendes Verhältnis in der Verbindung.

Anlässe und Traditionen

Obwohl das erste Bierfamilienfest ein voller Erfolg war, vergingen vier Jahre bis das zweite Bierfamilienfest durch die wiederholte Initiative von Charme stattfand. Seitdem wurde jedes Jahr ein Bierfamilienfest organisiert. Für Charme gilt das Bierfamilienfest ab 1984 als eine wichtigen und bestehenden Tradition, vor allem seit Popp v/o Schwank das Bierfamilienfest organisierte und allmählich ein Organisationsturnus einkehrte. 
Eine weitere Tradition ist das Charmidenfass. Laut Charme wurde vor etlichen Jahren ein Fass für die Aktivitas gesponsert, um den jungen Mitgliedern der Verbindung etwas Gutes zu tun. Obwohl seit 2008 kein Fass mehr geschenkt wird hofft Charme auf die Wiedereinkehrung der Tradition.

Familienleben

Durch den konstanten Kontakt unter den Familienmitgliedern und der verhältnismässig kleinen Familie wird ein gutes Verhältnis aufrechterhalten. Alle Mitglieder, welche noch aktiv die eigens organisierten Anlässe besuchen, kennen sich und sind in Kontakt miteinander. Das Ziel der Charmidenanlässe ist ein gemütliches Zusammenkommen in einer ungezwungenen und freien Atmosphäre. 

Stammbaum

Charmiden
Zurück