Tagebucheintrag HS23 – Semesterwoche 11

28. Dezember 2023

Am Dienstag begann die Woche mit einem besinnlichen Semestergottesdienst zum 125-Jahre Jubiläum der HSG in der Kirche St. Laurenzen. Anschliessend lud Reschke v/o Don Camillo zu einem Apéro ein. Nach dem Apéro versammelten wir uns im Corona-Saal zu einer Kreuzkneipe mit der AV Steinacher. Bei diesem wurde fröhlich gezecht, gesungen und auch der eine oder andere Bierstreit getrunken. Die traditionelle Fuchsen-Bierstafette gewann die AV Bodania wie erwartet klar.

Am Mittwoch versammelten sich einige Bodaner zum MiLu im Akademikerhaus. Dabei durften wir einer interessanten Präsentation von Polizeikommandant Ralph Hurni lauschen.

Am Freitag ab 18:30 starteten wir mit dem Chlauskommers zum schönsten Wochenende eines jeden Bodaners. Im Freihof in Gossau wurden unsere vier Neo-Veteranen Block, Rätsche, Schmöck und Wodan geehrt. Ich bedanke mich bei Glanz und Gfüllt für die Laudationen. Der Anlass war gut besucht und es war mir eine Freude, viele von Euch begrüssen zu dürfen.

Am Samstag um 07:00 traf sich eine sukzessiv grösser werdende Gruppe Bodaner vor dem Dom in St. Gallen und marschierte los in Richtung Teufen. Trotz reichlich Schnee und eisiger Kälte gab es keine gröberen Zwischenfälle. Die Wanderung wurde untermalt durch passende Inputs von Don Camillo. In Teufen angekommen fand der jährliche Semestergottesdienst statt. Nach einem reichhaltigen Brunch folgte die Ehrenphilistrierung von Würth v/o Föderal. Ich gratuliere Dir zu diesem Schritt. Im folgenden wurden die Kneipen in Teufen inspiziert und die Kehlen ausgiebig benässt. Es war ein fröhliches Fest und ich freue mich bereits aufs nächste Jahr.

Zurück
[<]