Tagebucheintrag FS22 – Semesterwoche 1

21. Februar 2022

Die vergangenen Wochen widmete sich die Aktivitas dem Studium und den individuellen akademischen Zielen. Rund zwölf aktive Bodaner haben sich in der HSG Bibliothek verschanzt und auf die bevorstehenden Prüfungen vorbereitet. Im Anschluss an die Prüfungsphase konnten wir einige Ferientage geniessen und an unserem Schwung beim Skifahren bzw. Après-Ski arbeiten. Zum Semesterauftakt traf sich der Block am Freitag zum G8-Treffen in Bern. Gemeinsam besuchte man die Sonderausstellung im Schweizer Schützenmuseum zum Thema Lasst es krachen! Studentenverbindungen und Schützenwesen. Wer sich dafür interessiert, wie früher nebst Bierduellen auch Pistolenduelle durchgeführt wurden, kann die Ausstellung noch bis Ende Mai besuchen. Nach Apéro und Sitzung ging es mit dem Zug nach Gsteig bei Gstaad. Bei reichlich Fondue und Aigle Les Murailles wurde über Block und Schw. StV. ausgetauscht und einen gemütlichen Abend in geschlossener Runde verbracht.

Nach kurzer Erholungsphase beginnt am Montag das Frühlingssemester. Traditionsgemäss starten wir am Dienstag, dem 22. Februar, mit dem Eröffnungs-BC/AC. Der Hohe Senior freut sich, wenn auch inaktive und totaldispensierte Burschen den Weg in den Papagei auf sich nehmen.

Am Donnerstag dient der Papagei lediglich als Treffpunkt für das alljährliche Beizenquiz. An diesem Abend gilt es mit Wissen in den Bereichen Sport, Politik und Wirtschaft zu glänzen. Wir sind gespannt, was sich die verantwortlichen Fuchsen für Fragen ausdenken und welche Gruppe zum Sieger gekrönt wird.

Zurück
[