Tagebucheintrag FS21 – Semesterwoche 7

19. April 2021

In den zwei Wochen Semesterbreak wurden zahlreiche Blockseminare und Seminararbeiten absolviert, sowie ein gut besuchter und fröhlicher Break-Stamm abgehalten. Am Montag der vergangenen Woche lud der Präsident des Corporationen Convents, Schmid v/o Huracan, die Senioren und PräsidentInnen der Platzverbindungen in den Coronasaal ein. Zusammen mit unserem Hohen Senioren Furrer v/o Titan wurde nach der Sitzung noch bis spät am Abend gezecht.

Das Programm dieser Woche wurde leider aufgrund der noch immer anhaltenden Bundesratsbestimmungen umgestellt. Anstatt der Fuchsentaufe im Restaurant Ochsen trafen wir uns am Donnerstag auf der Terrasse vom Papagei zu einem lang ersehnten Abendessen in unserem Restaurant. Nach feinem Cordonbleu und Spargelrisotto begaben wir uns in den Coronasaal und starteten eine Pokerrunde. Gemäss allen Erwartungen sassen die Fuchsen schon früh ohne Pokerchips am Spiele-Tisch der Verlierer. Bis in die späte Nacht hinein wurde geblufft und gesetzt, bis sich schliesslich Blum v/o Probus und Riboni v/o Phonox den Sieg teilten um nicht bis in die frühen Morgenstunden aufzubleiben.

Zurück
[