7. Woche HS 2019

20. Oktober 2019

Am Dienstagabend fand sich eine stolze Bodanerschar zum Jassstamm im Papagei ein. Ab 17:00 Uhr wurde intensiv gejasst, wobei das Hauptaugenmerk auf dem Schieberjass lag. Den anwesenden Neuinteressenten konnte das Jassen nähergebracht werden und sie hatten durchaus ihren Spass. Auch das Hohe CC Pascal Graf v/o Gawain hatte sichtlich Freude an unserem Anlass und wir konnten einen guten Eindruck hinterlassen.

Die Sportstunde findet je länger je mehr Anklang in diesem Semester. So hat aber die vergangene Sportstunde am Dienstag ihr erstes Opfer gefordert. Unser Fuchse Samson erlitt eine Knieverletzung, welche ihn die nächsten Tag an die Krücken binden wird. An dieser Stelle wünsche ich Samson gute und vor allem schnelle Genesung.

Der Mittagslunch wurde sehr gut besucht. Der Präsident der SHSG erteilte uns spannende und informierende Einblicke in die Studentenschaft und deren Projekte.

Die Akquisitionsphase fand am Donnerstagabend mit dem Fondueanlass einen krönenden Abschluss. Sage und schreibe sieben Gesuche sind eingegangen!
An dieser Stelle möchte ich den Altherren Spruch, Kult und Sör für ihre geschätzte Anwesenheit, sowie der gesamten Altherrenschaft für die Übernahme der Rechnung danken.
Diese sieben Gesuche sind der gerechte Lohn für unsere Anstrengungen den letzten Wochen. Ich danke jedem einzelnen Bodaner herzlich für das erbrachte Engagement und insbesondere allen Altherren und TDTD, die sich Zeit genommen haben, um an unseren Anlässen mitzuwirken. Die nächsten Wochen werden zeigen, wie sich die angehenden Spefuchsen in unserem Bunde machen. Wir dürfen uns nun aber nicht auf den Lorbeeren ausruhen, sondern müssen die neuen Mitglieder aktiv in unseren Freundeskreis integrieren und ihnen die Gepflogenheiten der AV BODANIA beibringen.

DF  DT!
Eigerx

Zurück
[