4. Woche HS 2019

29. September 2019

Am Dienstag fand der zweite Neuinteressentenstamm im Papagei statt. Unter der Leitung von Mordillo und Chrusli besuchten viele Altherren des Luzerner und des Zuger Stamms die Aktivitas in St. Gallen. Der Abend war gespickt mit Reden, Bieren und guten Gesprächen. Das Einzige was man kritisieren kann ist die Leistung der Aktivitas, welche lediglich zwei Neuinteressenten an den Anlass locken konnte. Auch wenn nur zwei Interessenten da waren, tat dies dem Enthusiasmus der Altherren keinen Abbruch. Für diesen grossartigen Auftritt der Altherrenschaft und für das Übernehmen der Biere möchte ich mich recht herzlich bedanken.

Am Mittwoch durchkämmten einige Bodaner unter der Leitung des Hohen Aktuaren Monologs die St. Galler Kneipen auf der Suche nach Neuinteressenten. Allerdings waren primär Studenten aus den Masterstudiengängen anzutreffen und die Assessment-Studenten schienen sich bereits hinter den Bücher zu befinden.

Am Donnerstag fanden wir uns im «Castello Vadian» bei Wolf, Grizzly und Hannibal zum Fifa-Turnier ein. Da die Uni teilweise bis um 20:00 Uhr dauerte bzw. die Neuinteressenten sich an diesem Abend anderweitig beschäftigten, kam trotzt individuell angeschriebener Einladung kein einziger Neuinteressent an diesen Anlass. Sofort wurden die Fernseher abgestellt und ein Krisenplan entwickelt. Danach begaben wir uns in zwei potenten 7ner-Teams in die Stadt, um nach Neuinteressenten Ausschau zu halten. Zu unserem Erstaunen war in der ganzen Stadt kein einziger HSG-Student anzutreffen. Die Beizentour verbuchten wir somit als internes Team-Building. Das Komitee und die anwesende Aktivitas hat Sofortmassnahmen und Konsequenzen für die nächsten Wochen eingeleitet.

Am Samstag fand die Bachelorabholung von Christian Reich v/o Grizzly statt. Im Namen des Komitees möchte ich Grizzly recht herzlich zu diesem ersten akademischen Titel gratulieren und ihm für seine künftige akademische und berufliche Laufbahn alles Gute und viel Erfolg wünschen.

DF  DT!
Eigerx

Zurück
[